Über mich

Irmgard Schuler

Geboren 1965 in Nürnberg bin ich aufgewachsen als fünftes von sechs Kindern einer Patchworkfamilie.

Seit 1988 lebe ich in Berlin und habe hier meine beiden Söhne 1992 und 1995 zur Welt gebracht.

 

Nach der Schule habe ich behinderte Kinder als Einzelfallhelferin begleitet, fünf Jahre als Familienpflegerin viele Familien in Notsituationen unterstützt und als Kindergärtnerin 15 Jahre in

(Wald-) Kindergarten mit reformpädagogischem Ansatz die Kinder und ihre Eltern begleitet.

Bei meiner Arbeit und im privaten Leben erlebte und lernte ich, wie sich zwischenmenschlicher Kontakt auf unsere Lebensqualität auswirkt.

Ich vertiefte insbesondere mein Wissen über die pädagogischen Ansätzen von Emmi Pikler,

Rebecca und Mauricio Wild und Jesper Juul.

Um meine Kenntnisse über die Arbeit von Jesper Juul zu erweitern, absolvierte ich die Ausbildung zur Familientherapeutin beim Ddif (Deutsch-Dänisches Institut für Familientherapie und Beratung)

Seine Harangehensweise habe ich als sehr wirksame Hilfe erlebt und will diese Erfahrung gern an andere Menschen in herausfordernden Situationen weitergeben.

 

 

  • Depression

  • Ängste und Phobien

  • Beziehungsprobleme

  • Lebensübergänge

  • Mangelndes Selbstwertgefühl

  • Essstörungen

  • Zwangsstörungen 

  • Posttraumatische Belastungsstörung

  • Berufliche Probleme

  • Probleme im Studium/in der Schule

  • Gesundheitliche Probleme

  • Schmerzbewältigung 

  • Stressbewältigung

  • Aufmerksamkeitsprobleme

  • Sexueller Missbrauch

  • Spiritualität

  • Spezifische Frauenprobleme

  • Spezifische Probleme Homosexueller

  • Probleme mit der Justiz

  • Weitere Probleme 
     

P2190012.JPG